Johannes Klais Orgelbau
Orgelbauer
Deutschland
Kontakt
Philipp C. A. Klais
Adresse directions
Kölnstraße 148, 53111 Bonn, Deutschland
WWW

Virtuoser Erfindergeist

1882 gründete Johannes Klais seine eigene Orgelbauwerkstatt – in einer Zeit, in der noch Kutschen das Straßenbild prägten und Franz Liszt und César Franck virtuos als Organisten brillierten. Erfindergeist war schon damals ein wesentliches Merkmal in der Bonner Orgelwerkstatt, die bereits 1906 im Erfurter Dom die erste elektrisch angesteuerte Orgel mit vier Pedalregistern baute, bei der Haupt- und Chororgel über einen Zentralspieltisch verbunden waren.

Qualität, die das Herz berührt

Philipp C.A. Klais führt den Traditionsbetrieb heute in 4. Generation nach dem alten Familiencredo: Nur eine Werkstatt, die das Handwerk bis ins letzte Detail beherrscht, kann zur Weiterentwicklung aktiv beitragen. Ziel ist, Orgelwerke von höchster klanglicher und ästhetischer Qualität zu fertigen, die nicht nur den Kopf des Zuhörers erreichen, sondern auch dessen Herz berühren.

Prestigeobjekt Elbphilharmonie

Zu den realisierten Projekten der vergangenen Jahre zählen unter anderem die Orgel des Kölner Doms, das Chinesische Nationaltheater in Peking, der Konzertsaal in den Petronas Towers (Kuala Lumpur) und auch die Orgel der Hamburger Elbphilharmonie. Weitere spannende Projekte aus über 130 Jahren Werkstattgeschichte werden auf der eigenen Webseite in Wort und Bild vorgestellt.

33618a123ab232491c1e29dadd35efc1e5f8833f?1595572813
»Eine Orgel bewegt die Menschen dann, wenn sie ihre Sprache spricht.«
Phillipp C. A. Klais, Bonn
Meisterstrasse Selection

Bildergalerie

Das könnte dich auch interessieren